Hintergräppelen – Messresultate

In Hintergräppelen wurden zwischen dem 11. September und dem 24. November 2016 alle 20 Minuten ein Momentanwert sowie das Minimum und das Maximum über die vorangegangen 20 Minuten aufgezeichnet.

Mit dem Bau der definitiven Station am 24. November und der Verwendung eines Datenloggers mit höherer Speicherkapazität wurde auf ein Speicherintervall von 10 Minuten gewechselt. Mit einer Abtastfrequenz von 1 Sekunde ist gewährleistet, dass Extremwerte registriert werden.

Diese Konfiguration führt dazu, dass der Datenlogger alle 2.5 Monate ausgelesen werden muss. In diesem Rhythmus werden die Messresultate auf www.kaltluftseen.ch  aktualisiert.

Die Zeitangaben sind in UTC angegeben: Mitteleuropäische Winterzeit (MESZ) = UTC 1 1h, Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) = UTC + 2h.

Monatstabellen